Dumb ways to spend energy

Lästige Haare müssen weg! Wer das so sieht, der wird sich zwischen mittlerweile zahlreichen gängigen sowie unkomplizierten Methoden entscheiden müssen. Viele wählen das schmerzlose Rasieren, andere gehen zum Waxing ins Studio, wieder andere schwören auf die dauerhafte Haarentfernung mit Lasertechnologie. Ein paar Mutige legen sich ein Epiliergerät zu. Doch, wie funktioniert ein Epiliergerät und was muss man bei der Epilation beachten?

Ein Epiliergerät ist ein elektrisches Gerät zur mechanischen Haarentfernung. Anders als bei der Rasur, werden beim Epilieren die Härchen mittels Pinzetten direkt an der Wurzel entfernt. Diese Pinzetten befinden sich an einer schnell rotierenden Rolle, die die Haare beim Gleiten über die Haut herauszieht. Das Gerät sollte im rechten Winkel zur Hautoberfläche gehalten und dabei gegen die Haarwuchsrichtung geführt werden, während man die Haut entsprechend straffzieht.

Vorteile der Epilation

Der Vorteil liegt im Gegensatz zur Rasur in der vollständig glatten Hautoberfläche, sowie der langanhaltenden Haarlosigkeit. Durch die Epilation sind die behandelten Regionen in der Regel über Wochen hinweg von Haaren befreit. Epiliert man regelmäßig, so wird der Haarwuchs immer feiner.

Nachteile der Epilation

Von vielen Anwendern wird die Epilation als unangenehm oder schmerzhaft empfunden, jedoch kann man dem durch eine Vorbehandlung der Haut gut entgegenwirken. Ein weiteres Problem kann in einwachsenden Haaren bestehen – hier hilft ein regelmäßiges Peeling.

Voraussetzungen für die Epilation

Die Haare sollten zwischen zwei bis fünf Millimeter lang sein, damit die Pinzetten des Epiliergerätes sie komplett herausziehen können. Längere Haare können bei Bedarf zuvor getrimmt werden. Nach dem Baden oder Duschen ist eine Epilation besonders sanft und hautschonend durchführbar, denn dann ist die Haut weich und die Härchen lassen sich gut entfernen. Ein zusätzliches Peeling oder ein Massage-Handschuh entfernen abgestorbene Hautschuppen und bereiten die Haut optimal auf die Epilation vor.